Schwerpunkte ab SJ 2018/19 - 3. & 4. Klassen

Ab der 7. Schulstufe können unsere SchülerInnen ihr Basiswissen in der digitalen Grundbildung aus der 1. & 2. Klasse im Bereich der angewandten Informatik erweitern und vertiefen und zwischen zwei Schwerpunkten wählen:

Mit diesem neuen Ausbildungsmodell hat nun jeder Schüler von der 1. bis zur 4. Klasse Informatik als eigenen Unterrichtsgegenstand und kann zusätzlich ab der 3. Klasse in den Schwerpunktfächern die Teilprüfungen des Europäischen Computerführerscheines (ECDL) ablegen. Bis zum Ende der 4. Klasse NMS kann das gesamte ECDL-Zertifikat erworben werden. 


Schwerpunkt 1 – Informatik und Medientechnik:

Inhalte:

ECDL Standard
"Europäischer Computerführerschein" bestehend aus 7 Modulen:

  • Computer Grundlagen
  • Präsentation
  • Textverarbeitung
  • Tabellenkalkulation
  • Online-Grundlagen
  • Online-Zusammenarbeit
  • IT-Security

 

Die erste Gruppe schloss diesen Schwerpunkt erfolgreich im Juni 2016 ab! Das Foto zeigt die überaus erfolgreichen ECDL-Experten bei der Zertifikat-Verleihung! Wir beginnen in der 7. Schulstufe mit diesem Schwerpunkt. Folgende Module erarbeiten wir im 1. Jahr: Präsentation, Textverarbeitung, Computergrundlagen. Und im 2. Jahr sind dann noch 4 Module an der Reihe: Onlinegrundlagen, Tabellenkalkulation, IT-Security und Onlinezusammenarbeit. Dieser Schwerpunkt bereitet die Schüler/Innen in guter Weise auf die Anforderungen vor, welche die Arbeit am Computer und mit digitalen Medien im Berufsleben und auch in weiterführenden Schulen an uns stellt.

Ergänzend dazu erlernen die SchülerInnen:

  • Bildbearbeitung
  • Zeitungsgestaltung
  • Webgestaltung

 

Anzahl UE: 2 Unterrichtseinheiten pro Woche

 


Schwerpunkt 2 – Informatik und Fit for life

Inhalte:

- ECDL Profile bestehend aus 4 Modulen - 1 UE pro Woche
- Lebenspraktische Übungen - 0,5 UE pro Woche

- Kreatives Gestalten - 0,5 UE pro Woche


Anzahl UE:
2 Unterrichtseinheiten pro Woche

 

Inhalte "Lebenspraktische Übungen": 0,5 UE pro Woche

Im Gegenstand "Lebenspraktische Übungen" sollen in Diskussionsrunden, Team- und Einzelarbeit, bei Lehrausgängen und durch das Einladen von Experten in die Schule die Schülerinnen und Schüler zum Nachdenken angeregt und auf verschiedene Situationen des täglichen Lebens vorbereitet werden.
 
Einige Schwerpunkte in diesem Schuljahr werden sein: Zugfahrkarten am Automaten lösen /im Internet buchen Zug/Busfahrpläne lesen schnelle, gesunde Gerichte zubereiten Formulare ausfüllen gutes und respektvolles Benehmen

 

Inhalte "Kreatives Gestalten" - 0,5 UE pro Woche

Der Gegenstand „Kreatives Gestalten“ soll die Phantasie und Kreativität der Schülerinnen und Schüler anregen. Einzelarbeit, Teamarbeit und projektorientiertes Arbeiten mit verschiedenen Werkstoffen – wie Papier, Textilien, Holz, Glas, Draht usw. – sollen Geschick und Formgefühl (Geschmack) schulen und einen Einblick in verschiedene Verarbeitungsmöglichkeiten geben. Der Schwerpunkt richtet sich an Kinder, die Freude am handwerklichen Gestalten haben.